Montag, 30. März 2009

Schröder, Merkel u. Co.haben es so gewollt

Schröder, Merkel u. Co.haben es so gewollt?

Die angeblichen Milliarden Rettungspakete der Bundesregierung mildern nur eine Wirtschaftskrise im Superwahljahr 2009! Wo sind die Konzepte zur Ursachenbekämpfung? Unsere Steuermilliarden werden zu großen Teilen versenkt damit die Bonzen im Superwahljahr 2009 wieder gewählt werden! Die Wirtschaft in Deutschland ist am Ende, Milliarden Steuergelder sollen nun die Krise über das Wahljahr 2009 retten. An Maßnahmen zur Bekämpfung der Krise fehlt es ganz. Die Abwanderung von Millionen Arbeitsplätze geht weiter und wird nach wie vor mit unseren Steuergeldern gefördert. Wir werden nur noch belogen damit sich die oberen Zehntausend die Taschen vollstopfen können. Die Krise kommt nicht aus den USA sondern wurde von Schröder, Merkel und Co. bewusst herbeigeführt.Alle Maßnahmen sind nur auf das Jahr 2009 begrenzt, so z. B. auch die Verschrottungsprämie für PKWs von 2.500 Euro damit Neuwagen gekauft werden und die Autoindustrie nicht schon in 2009 zusammenbricht. Aber wer kauft denn 2010 noch Autos? Die Abwrackprämie bewirkt zudem das Autos unter 2500.- Euro ganz vom Markt verschwinden und Millionen Bürger im Niedriglohnsektor keine älteren Autos mehr bekommen. Jahrelang haben uns Schröder und Merkel erklärt es sei kein Geld da, aber plötzlich werden 180 Milliarden Euro bereitgestellt um die Wirtschaftskrise übers Wahljahr 2009 zu schieben. Auch eine Weltwirtschaftskrise wie uns die Politikverbrecher einreden wollen gibt es nicht, denn die Billiglohnländer verzeichneten in den letzten Jahren zweistellige Wachstumsraten. EU-Bürger werden von Zollschnüfflern an den Grenzen durchsucht damit sie z.B. nicht ein paar Liter Kraftstoffe oder ein paar Zigaretten mehr mitbringen, aber die LKWs mit Waren in Millionenhöhe können ungehindert einführen -und die deutsche Grenze passieren. Die Profigier in einer angeblichen notwendigen Globalisierung wird auch weiterhin Millionen Arbeitsplätze in Deutschland vernichten. Schon heute werden in Deutschland über 12 Millionen Arbeitsplätze und Arbeitslose mit Steuermitteln subventioniert um die Arbeitslosenstatistik zu schönen. Die Importe aus den Ost-EU-Ländern und Asien werden immer mehr, so das millionenfach Arbeitsplätze in Deutschland wegbrechen werden. Der EU-Schwindel ist der Kern allen übels, darum dürfen wir auch nicht über ein EU-Referendum abstimmen. Die Politik hat Angst das wir gegen die EU stimmen und die Profitgier mit Billiglöhnern im Ausland wegfallen könnte. Mit Demokratie hat das alles nix zu tun! Wir brauchen massive Proteste gegen die Profitpolitik die nur die Interessen des Kapitals vertreten und ihre Bürger zu Lohnsklaven oder Hartz IV Bürgern macht! Die EU-Abgeordnete Wagenknecht hat sehr eindrucksvoll die Lage in Deutschland formuliert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Endgame der Film