Mittwoch, 15. Dezember 2010

INFOKRIEG vs SCHALLUNDRAUCH über WIKILEAKS







                               Alexander Benesch        


                                    VS


                                     Freeman










Auf dem Schlachtfeld über Wikileaks gibt es 2 große  Truther, welche beide völlig gegensätzlicher Meinung sind.

Auf der einen Seite, Alexander Benesch von Infokrieg.tv, welcher analytisch und sachlich Fakten aufzählt um zu erklären wie und warum
Wikileaks gesteuert und unterwandert ist.

Auf der anderen Seite Freeman von SchallundRauch, der uns emotional und etwas populistisch erklären will, das Wikileaks ein Held ist, welcher in Gefahr schwebt.

Gleich meine Persönliche Meinung vorweg. Ich denke, das diese Diskussion schadet.
Sie schadet den Infokriegern und der Trutherbewegung.
Und darüber hinaus ist die Wahrheit in diesem Fall völlig irrelevant !!

Tatsache ist, Wikileaks verbreitet irgendwelche Informationen, welche nicht besonders wichtig sind.
Vor Wikileaks zu warnen, Sie seinen unterwandert bzw beeinflusst ist so sinnlos, wie vor der Bildzeitung zu warnen.

Liebe Anti Wiki Leaks Truther.
Jeder Leser kann sich selbst seine Meinung bilden, und hört sich den Kommentar von der Bild von Infokrieg oder von SchallundRauch an, muss aber nicht mit dem Komentator einer dieser Fraktionen überein stimmen.
Jeder Mensch ist selbst in der Lage zu einem Ergebniss zu kommen , wenn er Informationen liest  !!


Heute hab ich mir das Video von Alexander Benesch angesehen.
Inzwischen ist es gelöscht, es ging aber um folgendes.

Infokrieg und seine Informanten, gehen davon aus, das ALLE an die Öffentlichkeit gekommenen Dinge ABSICHTLICH gestreut werden.
Mann könnte auch sagen, Sie erhöhen die US Regierung und lassen diese als mächtiger erscheinen als sie in Wirklichkeit ist.

Denn die Behauptung das bekanntgewordene Informationen NUR mit Wissen und der Absicht der Verbreitung gestreut werden ist sehr anmaßend und aus diesem Grund wenig glaubwürdig.

Man könnte als guter Verschwörungstheorethiker also behaupten, Das Infokrieg und seine Informanten manipuliert sind, und eine positive Angst Aura um die US-Regierung erschaffen, die suggeriert, das Sie unschlagbar währe.
Das könnte zur Folge haben, das die Menschen aufhören sich zu wehren und sich der NWO ergeben.

Ich bin anderer Meinung.

Ich halte das

1.  für Hetze
2. für Desinformation.

Nach der eigenen These von Infokrieg selbst, das jede Information NUR mit VOLLER ABSICHT der US-Regierung verlautbart wird, MUSS ja Infokrieg selbst auch diesem Dogma unterliegen !!

Oder warum glauben Infowars, Infokrieg und Alexander Benesch, Sie hätten andere oder bessere Informanten ? Informanten die weniger beeinflusst sind , wie die von Wikileaks ?
Seid ihr euch da sicher?

Also ich bin mir da absolut nicht sicher !!

Ich frage mich darüber hinaus, wie sowohl SchallundRauch mit Freeman  sowie Infokrieg mit Alexander Benesch sich hinstellen können und beide behaupten , das Sie alleine die ultimative Wahrheit über Wikileaks wissen. Beides etwas anmahsend.

Ich sage, warten wir es ab, denn es spielt letztlich keine Rolle, wer von den beiden großen Truthern mit seinen Thesen über Wikileaks Recht behält.

Rüdiger Hussy
Wahrheitskrieg

Kommentare:

  1. Auf jeden Fall zensuriert Benesch nicht. ASR aber dauernd, wenn man nicht seine Meinung vertritt. Richtig geschrieben, keine TOP Secret Ding auf ML und zudem sind sehr viele dieser Schreiben in keiner Weise auf die Echtheit zu überprüfen. Ja da kann ich mir gleich den Spiegel oder Bild kaufen.

    AntwortenLöschen
  2. Soll das hier ernsthaft als irgendeine Form von Journalissmus gewertet werden oder versuchst du die Hitlerjugend in Sachen Argumentation und Einfärberei intelektuell anspruchsvoll aussehen zu lassen? Ich lese seit einiger Zeit beide Seiten aber so einen Mist würde weder IK noch ASR als ausgewogenen Bericht zu einem Thema verkaufen. Weiters sollte auch mal darauf hingewiesen werden, dass die Alternativmedienwelt ein kleinwenig größer ist als diese zwei (man könnte schon sagen) "Mainstreamseiten". Vielleicht wird es Zeit sich seine eigenen Meinungen auf Grund von Fakten zu bilden, anstatt sich auf IK,ASR, Spiegel, Krone, Infowars usw. zu verlassen. Ausserdem fällt langsam auf, dass die Alternativen mittlerweile genauso von einander abschreiben wie die Mainstreamer. Hätte mir nicht gedacht, dass das alles sich so entwickeln würde aber die Meisten lassen sich halt doch gerne am liebsten einfach nur berieseln und suchen sich ein Team aus, für das sie dann jubeln können. Wir sind wie die geworden, über die wir uns einst lustig gemacht haben, nur halt schlechter organisiert und dokumentiert!

    AntwortenLöschen
  3. Zitat: ****Soll das hier ernsthaft als irgendeine Form von Journalissmus gewertet werden ******

    Nein, ist nur meine Meinung und eine Sammlung meiner ansicht nach wichtiger Fakten.

    AntwortenLöschen
  4. Finde es gut das Du das mal ansprichst ...
    Ich glaube genau das ist der Sinn des Internets,
    das die User den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen... Nach dem Motto "Die werden sich schon selbst zerfleischen" Das (kranke) Ego ist dein größter Feind usw.
    Eigene Meinung bilden ist zwar schön , nur auch sehr zeitraubend...also in diesem Sinne -
    viel Erfolg beim suchen und finden.

    AntwortenLöschen
  5. Wikileaks Meldungen sind überhaupt nicht überprüfbar ob deren Inhalt überhaupt stimmt.

    Wikileaks ist nichts als Treppenhausklatsch, da die Informationen meistens von mehr als vorgestern sind und schon deshalb nicht mehr absolut nachkontrollierbar sind. Das brachte übrigens auch schon das Schweizer Radio.

    Aber S&R hält stur fest an seiner Meinung, od. Behauptung und betreibt in der Tat Zensur, sollte man nicht für seine Meinung sein. In machen Treppenhäusern herrscht noch mehr Meinungsfreiheit als auf seinem Blog, auf den man eh nur noch angemeldet schreiben kann. Ich habe mich eh schon lange gefragt, wie/was er arbeitet, aber das überlasse ich jedem selbst dies zu recherchieren. Fragt ihn einfach einmal wenn er auf dem Parkplatz einfährt. S&R ist ein Hohn geworden. Auch er ist käuflich.

    AntwortenLöschen

Endgame der Film