Freitag, 10. April 2009

Systemrelevante Banken. Was ist das ?

--------------------------------------------------------


Eine Neuauflage der franz. Revolution wird uns vor dem reboot des Finanzsystem nicht retten. Schon damals finanzierten die Aufständler ihre Revolution bei den gleichen Geldgebern wie ihr verhasster König.

Wir müssen anfangen eingenständige, unabhänige und neutrale Sichtweisen auf unser Wirtschafts- und Finanzsystem zu entwerfen und uns lossagen von der Wirtschaftsreligion die an unseren Universitäten gelehrt wird.

Relgionen werden schlicht nach den Vorgaben ihrer Priester ohne fragen praktiziert. An diesem Punkt sind wir angekommen, es wird Zeit die richtigen Fragen zu stellen, um Mündigkeit in der Bewertung der jetzigen Situation zu erlangen.



Warum sind bestimmte Banken jetzt eigentlich systemrelevant ?

Die Massenmedien
erklären das NICHT . Und mir ist auch klar warum Sie das nicht tun.

Es ist eigentlich ganz einfach

Banken wie die Hypo-Real-Estade sind deswegen angeblich systemrelevant, weil es genau diese Bank ist, welche über Staatsanleihen verfügt.
Oder andersherum.
Der Staat ist bei den sogenannten systemrelevanten Banken sehr hoch verschuldet.
Würden diese systemrelevanten Banken jetzt pleite gehen, währe die Rückzahlung der Kredite sofort fällig .


ROFL ... ich schmeiß mich weg

Jetzt verstehe ich auch , warum der Staat diese Bank retten MUSS.

Sie können ihre Kredite nicht auf einmal zurückzahlen. Außerdem währe es doch höchst peinlich wenn diese Tatsache bekannt werden würde.
Das währe gleichbedeutend, mit dem Satz.. Der Staat ist zahlungsunfähig
Das können Sie wede erzählen noch verbreiten noch zulassen.

Es geht also nicht darum irgendjemanden zu retten, der Bank oder der Wirtschaft zu helfen!!
Es geht hier nur darum, das kapputte korrupte kranke verbrecherische ZINS-GELD-SYSTEM am Leben zu erhalten.

--------------------------------------------------------------------------------------




------------------------------------------------------------------------------



-------------------------------------------------------------------------------



Wie konnte es zu der gigantischen Krise der Hypo Real Estate kommen, die derzeit mit 92 Mrd. € Steuergeld gestützt wird?

Report München deckt auf, daß die deutsche Finanzaufsicht und Finanzminister Steinbrück schon länger von den bevorstehende Schwierigkeiten wussten und wichtige Informationen verheimlicht und verschleiert worden sind.

Genau am Tag des Ablaufs der 5-jährigen Verjährungsfrist für Schadensersatzansprüche wird dann die Krise bekannt gegeben.

Kommentare:

  1. Sind die Rettungspakete nicht auch Versuche des Staates, wieder mehr Kontrolle und Mitsprache in der Hochfinanz zu bekommen und den Primat der Politik von dort wieder zurückzuerobern? Ich hab' das Gefühl, das ganze Spiel läuft auf eine zentrale Weltwährungsregulierungsbehörde hinaus. Verständnisfrage: wäre eine Welteinheitswährung unter der Aufsicht einer solchen Behörede schlechter oder besser als das, was wir jetzt haben?

    AntwortenLöschen
  2. Technisch gesehen spielt es keine Rolle.
    Wenn das System so bleibt , kollabiert es mit oder ohne Weltwährung, immer und immer wieder, und zwangsweiße in immer kürzeren Abständen.
    Weiter bin ich nicht fähig das zu Durchblicken.
    Ausgebeutet werden wir hier wie da, welche Vorteile das für die Oligarchen so oder so hat... vermag ich nicht zu sagen aufgrund Mangelnder Sichtweiße ^^....
    .. kannst ja mal auf Infokrieg Nachfragen oder beim AZK Bernhard Senf..
    .. Grüße ^^

    AntwortenLöschen

Endgame der Film