Sonntag, 16. Dezember 2012

Was ist Demokratie ?


In Schulbüchern und Lehrmitteln wird speziell über dieses Wort derart oft und dreist gelogen, das es hier dringender Aufklärung bedarf !

Das Wort Demokratie besteht aus zwei griechischen Wörtern.

DEMOS     heißt das DORF (nicht das Volk wie immer behauptet wird)

Kraten        heißt herrschen




Eine Demokratie ist also ein sich selbst beherrschendes DORF !!!


Allein der Begriff schließt alles was größer ist wie  Schlumpfhausen schon mal von jeder Demokratie aus.


Begriffserklärung:

DEME       =  Führung
                      eine nicht gewählte Führung des Dorfes von einem oder mehreren Männern

BÜRGER  =  Senatoren bzw Abgeordnete des Dorfes

VOLK      =  Ehtnisch dem Dorf zugehörige Einwohner mit dem Recht Waffen zu tragen
                     Heut-zu-tage wäre das der Polizei und Militär gleich zu setzen

DEME - BÜRGER und VOLK zusammen , machten ca 10% der Einwohner eines Dorfes aus.

IDIOS  =  Die 90% Einwohner des Dorfes ohne Privilegien


Wie hat den die Demokratie in der ursprünglichen Form funktioniert ?

Wichtig waren damals für eine Demokratie folgende Punkte:

1. Autonomia (Selbstbeherrschung des eigenen Dorfes)
   Eine Demokratie war also damals frei von jeder übergerodete Macht.

2. Wichtig ist auch das Steuern und jede andere Art von Tribut-Zahlungen verboten waren.

3. Isonomia war die Gleichstellung aller Einwohner im Sinne des natürlichen Rechts
   innerhalb der Demokratie (keine Immunität für die DEME die BÜRGER oder das VOLK)

4. Die DEME die BÜRGER oder das VOLK dürfen Gesetze und Verträge nicht ändern.

5. Wahlen waren in einer damaligen Demokratie verboten.
   Grund: Die heutzutage unpopuläre Erkenntnis, das die Mehrheit der Einwohner des  Dorfes  NICHT in der           Lage seien , die politischen und wirtschaftlichen Prozesse zu verstehen.



Alles was wir heute Demokratie nennen , ist also schlicht keine.
Staaten-Gebilde wie Deutschland USA EU etz. können gar keine Demokratie sein.
Schon allein wegen der Begrifflichkeit kann ein Staat keine Demokratie sein !!


Die offizielle Geschichtsschreibung spricht vom antiken Griechenland. Doch das ist schlicht gelogen.     (Wie so vieles in der offiziellen Geschichtsschreibung)

es gab Troja
es gab Athen
es gab Sparta
es gab Theben

aber es gab damals eben KEIN Griechenland

Es gab kein öffentliches Recht und keinen Staat Griechenland.
Es gab die großen Dörfer, heute Städte genannt, die sogar untereinander
teilweise stark verfeindet waren.


Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch noch die Etymologische Begriffs-Abstammungen
des Wortes Staat.

Staat hat mehrer Etymologische Begriffs-Abstammungen

1. kommt es griechisch von Status und beschreibt die Unveränderlichkeit
   von Gesetzen und Verträgen
2. kommt es aus dem Mittelalter von Stasis und beschreibt die Tyrannei die auf
   groß strukturierten Demokratien beruhen müssen.
3. Statist    Einwohner ohne Einfluss auf das Geschehen
4. Metastase  ‚Stelle‘ ‚Ort‘ „Übersiedelung an einen anderen Ort“ Wucherung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Endgame der Film