Donnerstag, 12. August 2010

Erklärung des Begriffes Anti-Semitismus

Fragt man Wikipedia und die meisten Menschen schauen ja dort, wenn Sie etwas wissen wollen, bekommt man folgende Begriffserklärung.

Der Antisemitismus ist eine mit Nationalismus, Sozialdarwinismus und Rassismus begründete Judenfeindlichkeit, die seit etwa 1800 in Europa auftritt. Für den Nationalsozialismus war der Rassenantisemitismus zentral und führte im vom Deutschen Reich besetzten Europa bis 1945 zum Holocaust.
Soweit als Wikipedia

Die Wirklichkeit unterscheidet sich jedoch wie so oft dramatisch von dem was wir aus den Massenmedien her erklärt bekommen.


 Von wegen Antisemitismus bedeutet Judenfeindlichkeit. Das ist eigentlich eine pure Vergewaltigung dieses Begriffs. 

Es gibt zwei große Sprachstämme, den Indogermanischen und den semitischen. Der semitische Sprachstamm umfasst alle arabisch sprechenden Länder. Also bedeutet Anti-Semitisch in wirklichkeit Anti-Arabisch.Wer ist demnach der größte Antisemitische Staat?
.. das dürft ihr euch jetzt denken...
Die Erklärung des Begriffes Anti-Semitismus findest du u.a. in Jan van Helsings Buch "Geheimgesellschaften I und II". Sehr empfehlenswert und nur über dieses Thema ist auch Arthur Koestlers "Der 13. Stamm".

Ich muss es nochmals verdeutlichen. Ich bin kein Rassist, ich bin nicht mal Nationalist. Ich habe aber auch nichts gegen Menschen mit Nationalstolz, sehe das aber ähnlich wie eine Religion.
Es ist einfach überflüssig, denn schlussendlich stammen wir alle vom selben Urknall und somit vom selben Sternenstaub ab.
Wer hier differenziert hat den (Ur)Knall noch nicht gehört.


Allerdings kennen leider die wenigsten die wahre Bedeutung dieses Begriffs  Antisemitismus.
Gern  wird er als Keule benutzt , die alles diffamieren soll, was Israels Politik anprangern oder nur in Frage stellt.
Ein trauriges und berühmtes Beispiel wie das funktioniert war  Jürgen Möllemann.
Als der Israels Politik öffentlich als Völkermord zu bezeichnete und Michel Friedman, den ehem. Vorsitzener des Zentralrats der Juden, als arrogantes Schwein betittelte, war Möllemanns Politikkarriere vorbei.

Jürgen Möllemann wurde von den Medien als "Antisemit"/Nazi gebranntmarkt. Allerdings ließ er sich nicht den Mund verbieten, stand weiterhin zu seinen Aussagen und dachte nicht daran sich bei irgendwem deswegen zu entschuldigen. Wieso auch, er hat schließlich nur die Wahrheit ausgesprochen. 
Kurze Zeit später verstarb er bei seinem größten Hobby. Sein Fallschirm öffnete sich nicht... 
Kein Skandal , keine Aufklärung.. einfach tot.. 

Kommentare:

  1. es geht nicht darum, woher ein wort oder wortstamm ursprünglich kommt bzw. was er mal bedeutet hat.
    Sprache entwickelt sich. Es geht daher darum, für was ein Wort von der Mehrheit der Menschen verwendet wird.
    (Mal ganz davon abgesehen, dass die Quellenangaben natürlich extrem zweifelhaft sind; aber wie gesagt, darum geht es ohnehin nicht)

    AntwortenLöschen
  2. @Sven
    viele Begriffe sind mit völlig unterschiedlich Bedeutungen besetzt, das wollte ich hier aufzeigen. Und interesannt ist es alle mal, wie sich soetwas entwickelt ^^

    AntwortenLöschen

Endgame der Film