Donnerstag, 31. März 2011

Statement gegen Esoterik Quatsch anderer Infokrieger

Ich muss hier ausnahmsweise mal eine persönliche Meinung abgeben . Der immer größer werdenden Einfluss von Esoterik in Berichten anderer Infokrieger geht mir schlichtweg auf den Sack.  Da wird von Luzifer und Gott berichtet. Von Geheimbünden und Freimaurern welche irgendwelche Rituale durchführen mit diffusen Begründungen und Berichten welche jeder klar denkende Mensch ZURECHT in die Abteilung Verschwöhrungsquatsch einordnet. Ich distanziere mich hiermit eindeutig von solchen Thematiken. Sollen sich andere mit solchen Märchen für Erwachsene beschäftigen. Ich werde das auf keinen Fall unterstützen.
Für mich gilt hier eindeutig die Gleichbehandlung ALLER Menschen. Jeder Mensch darf glauben an was er möchte. Und wenn Bilderberger und Mitglieder von Geheimbünden Luzifer ehren wollen ... bitteschöhn ... sollen Sie das tun. Es ist ihr gutes Recht. 

Was eindeutig nicht unter diese Freiheit fällt, ist die konspirative Politische Arbeit von Bilderbergern und anderen Gruppen im Bezug auf Politik und Gesellschaft. Das ist zurecht sowohl in den USA und den meisten anderen Staaten verboten und gehört aufgedeckt und die Teilnehmer unter Anklage gestellt. Leider wird das zu wenig gefordert geschweige denn von den Polizeibehörden verfolgt. Ungehindert sprechen Politiker und Wirtschaftsbosse unter Ausschluss der Presse und Bevölkerung über die Belange der Bürger. Das ist ein Verbrechen und gehört verfolgt und bestraft.

Die Religiösen Ansichten von Bilderbergern und Politikern jedoch, geht uns schlichtweg einen Scheißdreck an.
Schlieslich wollen wir Bürger uns dieses Recht auch nicht nehmen lassen. Dieses Recht nennt sich Religionsfreiheit. Für mich persönlich sind Religion und Glaube zwar grundsätzlich Märchen, nichts desto trotz gehört es zur Meinungsfreiheit. 

Hier gilt für mich Voltaires Zitat:
Du bist anderer Meinung als ich ...
und ich werde dein Recht dazu bis in den Tod verteidigen....


Die Anhänglichkeit mancher Infokrieger an solche Esoterik Themen will mir nicht in den Kopf.

Die Gefahr für uns Menschen geht nicht von dem Glauben der Mächtigen aus, sondern von ihren Taten.
Die Taten und Entscheidungen der mächtigsten Menschen auf dieser Welt wird nur von einer Sache beeinflusst. Das ist ihr eigener MACHTERHALT.

Die Macht dieser kleinen Gruppe von Menschen auf unserem Planeten kommt aber weder von Gott noch von Satan oder anderen Fabelwesen sonder hat nur ein einziges Fundament.
Dieses Fundament heist Geld.

Die Fehler in unserem Geldsystem, egal ob diese mit Absicht oder unbeabsichtigt eingeführt wurden, müssen beseitigt werden. Dann entziehen wir dieser Drecksbande ihr Fundament der Macht und die Bewohner unserer Welt können ihre Zukunft wieder selbst gestalten.
Auf gehts Infokrieger. Gehen wir das wahre Thema an. Lasst euch nicht in Esoterik Quatsch, und andere Nebenschauplätze verstricken.

Kommentare:

  1. Ich kann dir sagen warum so viele mit diesem Esoterik Quatsch anfangen, manche glauben daran, aber die mehrheit sind Agenten der Machthaber, die Mission klar: die Alternativen Nachrichten infiltrieren, und sie lächerlich machen durch esoterik und co. so dass die allgemeinheit sie diskreditiert.
    Feiner Plan, leider wird er nicht Funktionnieren, wir sind in einem Informationskrieg, und die Wahrheit wird siegen.

    AntwortenLöschen

Endgame der Film