Montag, 28. März 2011

Christoph Hörstel berichtet über zuviel Lügerei in den Medien

Christoph Hörstel berichtet über zuviel Lügerei in den Medien und warum er die Medien verlassen hat. Weltweites Terrormanagment mit Geheimdiensten und Politik.



Dieses Interview ist sehr erhellend und bietet viele neue Sichtweisen auf viele wichtige Themen unserer Zeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Endgame der Film