Donnerstag, 7. Januar 2010

Werbung für russischen TV-Sender in den USA abgelehnt


Der russische TV-Sender "Russia Today" der auf Englisch sendet, eine Art CNN der Russen der Weltnachrichten bringt, welche die westlichen Massenmedien nicht berichten, hat eine Werbekampagne im Dezember in Grossbritannien und Amerika gestartet, um das Publikum auf sich aufmerksam zu machen. Dazu wurden die Plakatwände an den Flughäfen verwendet. Was in England möglich wurde und für Aufsehen sorgte, haben die amerikanischen Flughäfen verweigert. Offensichtlich darf die amerikanische Bevölkerung nicht eine alternative Informationsquelle kennenlernen und andere Sicht der Weltgeschehnisse wissen, und aus Russland schon mal gar nicht.

Hier die Werbeplakate:

WER STELLT DIE GRÖSSERE NUKLEARBEDROHUNG DAR?


WELCHE IST DIE MÄCHTIGSTE WAFFE?


KLIMAVERÄNDERUNG: WISSENSCHAFTLICHE TATSACHE ODER ZUKUNFTSROMAN?


WIRD TERROR NUR DURCH DIE TERRORISTEN AUSGEÜBT?


WER IST GEFÄHRLICHER?


Das letzte Plakat stellt für uns etwas schwer zu erkennen einen britischen Polizisten und einen Hooligan dar.

Die Welt ist auf den Kopf gestellt. Die angeblich so freie westliche Presse verbreitet nur noch Lügen und Regierungspropaganda, betreibt linientreue Hofberichterstattung. Was wirklich passiert erfährt man aus den russischen Medien oder anderen "östlichen" Quellen. Das fing spätestens mit dem Georgien-Krieg im August 2008 an, den Sackarschwilli mit Unterstützung der NATO angefangen hat, wo die westlichen Medien alles verkehrtrum darstellten und später kleinlaut korrigieren mussten.

als besonders lesenswert empfunden und deswegen kopiert von

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2010/01/werbung-fur-russischen-tv-sender-in-den.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Endgame der Film